Lymphdrainage

Komplexe physikalische Entstauungstherapie KPE

Durch ihre Drainagewirkung kräftigt die Lymphdrainage das Immunsystem und wirkt durch ihre feinen Bewegungen entstauend, wohltuend und entspannend.

Das Lymphatische System ist ein Teil des Immunsystems des Menschen. Es schützt gegen Krankheitserreger, Fremdpartikel und krankhaft veränderten Körperbestandteile (z. B. Tumorzellen). Das Lymphsystem hat neben seiner Funktion im Abwehrsystem auch eine Bedeutung für den Flüssigkeitstransport im Körper und steht in enger Beziehung zum Blutkreislauf.  

Mit dieser therapeutischen Massnahme werden hauptsächlich Lymphödeme („Wassereinlagerungen“) behandelt, die durch eine Vielzahl körperlicher Ursachen, wie etwa der Entfernung von Lymphknoten, entstehen können. Manuelle Lymphdrainage unterstützt den Körper im Transport von Gewebewasser und hilft ihm, langfristig wieder einen normalen Lymphfluss aufzubauen.

Zurück zum Therapieangebot

 

 

Quelle